Drohnenvergleich.ch // DJi Phantom 2

Ein Multicopter ist ein schwebendes und unbemanntes Flugobjekt, dass zunehmend auch im Industriesektor zum Einsatz kommt. Bis jetzt wurden diese Quadrocopter und Drohnen für den Spassfaktor und für die Freude zur Aviatik genutzt, inzwischen denken DHL, Post und Amazon darüber nach, in Zukunft mit der Drohne Pakete auszuliefern. Ein grosser Schritt und auch ein Schritt, der keine Grenkzen mehr offen lassen wird.
Der Prestigemarke und Marktführer DJI ist mit der neuen Dji Phantom 2 ein grosser Coup gelungen. Auch in der Schweiz stieg die Nachfrage nach diesem Objekt rasant, obwohl dieser Quadcopter in einer hohen Preislage anzutreffen ist. Zunehmen werden die Multicopter auch im Dienstleistungssektor verwendet, so kommt es, dass es Firmen gibt die Filmaufnahmen von Grundstücken oder Dörfern kostenpflichtig anbieten. Ein Highlight! Natürlich existieren auch noch andere Brands, die Drohnen bauen. Zum Beispiel Walkera, momentan in der Schweiz noch nicht sehr populär aber zunehmend attraktiv. Man muss natürlich auch bedenken, dass es ein sehr neues Hobby ist. Noch vor nicht langer Zeit, wurden Drohnen nur vom Militär eingesetzt und der private Liebhaber konnten bisher kein solches Schwebeobjekt besitzen!

Bezahlbar sind die parrot drone auch geworden! Nicht nur Erwachsene und Wohlhabende die Freude am Fliegen haben können sich eine parrot drone leisten, auch zunehmend Jugendliche begeistern sich für diese Leidenschaft. So kommt es, dass eine Drohne bereits für 30 Franken zu haben ist. Natürlich muss man dabei bedenken, dass es sich lediglich um ein günstiges China-Produkt handelt, die relativ rasch kaputt gehen und keinerlei spannende Funktionen haben. Wenn sie eine Kamera haben, dann ist diese sicherlich so schlecht, dass sie nicht zu gebrauchen ist. Für rund 100 – 300 Franken gibt es bereits fortgeschrittene Modelle – bei denen empfehle ich aber eine nachträglich Anbringung einer Kamera, weil diese noch nicht sehr toll sind. Eine gute und preiswerte Option wären beispielsweise die vielseitig einsetzbaren GoPro Kameras, die ohne Probleme mit einer Kamerahalterung am Quadrocopter angebracht werden können.

 

Dank der Stabilisierungssoftware der Drohne kann diese je nach Preisklasse auch von starkem Wind nicht von einem ruhigen Fliegen abgehalten werden. Was vor allem beeindruckt ist, dass die Drohne bei einem niedrigen Akkuladestand automatisch landet, vor allem dort landet, wo sie gestartet wurdet, das ist möglich dank des GPS-Tracking. Erwähnen möchte ich gerne noch die Drohne DJI Phantom 2, sie ist unser Testsieger! Dass DJI Drohnen herstellen kann wissen wir, aber das sie es so extrem gut können dachten nicht viele. Sehr begehrtes Produkt, dass alle Ansprüche erfüllt. Unser Tipp für das mittlere bis grosse Budget!